Aktionen

Workshop "Fit für den Wechsel"

Erwachsenwerden ist nicht immer einfach, insbesondere wenn man eine chronische Krankheit hat. Wir haben daher den Workshop „Fit für den Wechsel“ entwickelt, der euch auf das Erwachsenenleben vorbereiten soll. In der Gruppe sprechen wir über das Selbständigwerden, einen gelungenen Start ins Berufsleben,  den bevorstehenden Arztwechsel und darüber wie Ihr die Krankheit am besten mit eurem Alltag vereinbaren könnt. Wenn Ihr Interesse daran habt, dann sprecht euren Arzt an oder schreibt uns einfach über unseren Kontakt.

Weitere tolle Angebote für junge Leute mit chronischen Erkrankungen gibt es hier:

  • Anorektale Fehlbildungen/M. Hirschsprung: „Fit für den Alltag und das Leben“ heißt das Motto der Selbsthilfe SoMA e.V. für Jugendliche und junge Erwachsene.  Mehr Infos bei jennifer.howe@soma-ev.de oder unter www.soma-ev.de
  • CED: Der nächste Transitionsworkshop zum Übergang in die Erwachsenenmedizin im Klinikum Links der Weser in Bremen findet am 22./23.11.2019 statt. Infos und Anmeldungen: Martina.Faiss@klinikum-bremen-ldw.de

  • Herzkranke Jugendliche: Der Bundesverband Herzkranke Kinder e.V. (BVHK) bietet regelmäßig Reiter-, Segelwochen und andere coole Veranstaltungen für herzkranke Jugendliche an. Sabrina erzählt von ihren Erfahrungen.
  • Spina bifida und Hydrocephalus: Einen Diagnostisch-Therapeutischen Aufenthalt bietet die Kinder- und Jugendklinik Auf der Bult in Hannover vom 17.11. – 22.11.2019 an. Außerdem gibts vom 10. bis 11.01.2020 einen Jugendworkshop rund ums Erwachsenwerden bei der Manfred-Sauer-Stiftung in Lobbach (rollstuhlgerecht). Ansprechpartner für alle Angebote ist  die ASBH: asbh@asbh.de
  • Versicherte der AOK Niedersachsen: Die AOK hat für Jugendliche zwischen 14-21 Jahren mit AD(H)S, Asthma, Autismus, Darmerkrankungen, Diabetes, Epilepise oder Rheuma ein neues Programm im Angebot. Mit Hilfe eines Onlinecoaches kannst du dich mobil und selbstbestimmt auf den Arztwechsel und andere Zukunftsthemen vorbereiten. Mehr Infos unter www.aok-trio.de   
  • Alle: Das Kindernetzwerk will Jugendliche und junge Erwachsene, die in Selbsthilfevereinen organisiert sind, zu Transitions-Coaches ausbilden. Diese können dann andere junge Betroffene beim Übergang ins Erwachsenenleben unterstützen. Neugierig? Infos bei hoegl@kindernetzwerk.de